Akupunktur

Die vielgefürchteten Nadeln sind in der Schwangerschaft oft das einzige, was Beschwerden lindern oder gar vertreiben kann. Viele Medikamente sind in der Schwangerschaft nicht geeignet weil sie dem Kind schaden können oder sind nicht für Schwangere zugelassen weil die nötigen wissenschaftlichen Untersuchungen fehlen.
Akupunktur kann sehr wirkungsvoll zur Behandlung verschiedenster Schwangerschaftsbeschwerden oder im Wochenbett eingesetzt werden:

  • Unruhe- und Angstzuständen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Sodbrennen
  • Rückenschmerzen und Ischiasbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Bluthochdruck
  • Wassereinlagerungen
  • Schlafstörungen
  • Milchmangel
  • Brustentzündung
  • wunde Brustwarzen
  • Rückbildungsstörungen

Durch die geburtsvorbereitende Akupunktur wird der Körper unterstützt, die Geburt leichter und schneller zu bewältigen.
Sie wird ab der 36. Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich durchgeführt.
Zwar wird die Akupunktur zunehmend auch schulmedizinisch anerkannt und auch von vielen privaten Krankenversicherungen bereits bezahlt, gesetzliche Kassen übernehmen diese Leistung jedoch leider noch nicht.

Kosten: 15€ pro Sitzung
Telefonische Terminvereinbarung erforderlich

Veronika Hüwel

Hebamme

Tel.: 0176-83002904

info@hebammenpraxis-zorneding.de

www.hebammenpraxis-zorneding.de